Categories:

Der Motorikpark Recke ist ein echtes Juwel für Familien in Nordrhein-Westfalen, die gerne draußen unterwegs sind. Mit zahlreichen spannenden und abwechslungsreichen Stationen bietet der Park ein perfektes Ziel für einen erlebnisreichen Tag im Freien. In diesem Blogbeitrag erfahrt ihr alles Wissenswerte über den Motorikpark Recke und warum er ein Muss für jeden Familienausflug ist.

Ein Park voller Möglichkeiten

Der Motorikpark Recke liegt idyllisch eingebettet in die Natur und bietet auf einer großzügigen Fläche zahlreiche Stationen, die Groß und Klein herausfordern und begeistern. Hier können Kinder und Erwachsene ihre Geschicklichkeit, Balance, Koordination und Kraft testen und verbessern. Jede Station ist so konzipiert, dass sie sowohl Spaß macht als auch die motorischen Fähigkeiten fördert. Die Gemeinde Recke liegt im Münsterland in der westfälischen Region Tecklenburger Land (Kreis Steinfurt). 

Motorik Fun: Ein Bewegungskonzept für alle

Der Motorikpark Recke basiert auf dem Bewegungskonzept „Motorik Fun“, das auf den Erkenntnissen der Sport- und Trainingswissenschaft entwickelt wurde. Parks dieser Art sind für alle Alters- und Leistungsgruppen geeignet und können sowohl zum Spielen als auch zum gezielten Training verwendet werden. Die Nutzung der Geräte hat in jedem Fall einen positiven Einfluss auf die motorischen Fähigkeiten der Akteure – und es macht Spaß!

Stationen für jeden Geschmack

Der Park umfasst eine Vielzahl an Stationen, die sich an unterschiedliche Altersgruppen und Schwierigkeitsgrade richten. Hier sind einige der Highlights:

  1. Balancierparcours: Auf schmalen Balken und wackeligen Plattformen können Kinder ihre Balance trainieren. Diese Station erfordert Konzentration und ein gutes Gleichgewicht, was besonders für die Kleinen eine spannende Herausforderung darstellt.
  2. Kletterwände: Verschiedene Kletterwände bieten Kletterspaß in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Ob Anfänger oder fortgeschrittener Kletterer – hier findet jeder seine passende Herausforderung.
  3. Schaukelstationen: Von klassischen Schaukeln über Netzschaukeln bis hin zu anspruchsvolleren Schaukelerlebnissen, wie zum Beispiel einer Seilschaukel, bietet der Motorikpark Recke eine breite Auswahl.
  4. Koordinationsparcours: Verschiedene Geräte und Stationen fordern die Besucher heraus, ihre Koordination und Beweglichkeit unter Beweis zu stellen. Hier können sich Familienmitglieder gegenseitig anfeuern und unterstützen.
  5. Fitnessstationen: Für die Erwachsenen gibt es spezielle Fitnessstationen, an denen sie Kraft und Ausdauer trainieren können. Diese Stationen sind ideal, um ein Workout im Freien zu genießen.
  6. Orientierungswald: Ein Bereich, in dem die Orientierung und das räumliche Denken gefordert sind.
  7. Niederschwellige Stationen: Leicht zugängliche Übungen und Herausforderungen für alle Altersgruppen.
  8. Basketballfeld und Soccercourt: Sportbegeisterte können hier nach Herzenslust Basketball oder Fußball spielen.
  9. Outdoor Gym: Ein Bereich für ein intensives Workout im Freien.

Zielgruppen und Besucherinformationen

Der Motorikpark Recke richtet sich an eine breite Zielgruppe: Familien, Schulen und Vereine, Jugendliche und Senioren – quasi Jedermann findet hier passende Angebote und Herausforderungen.

  • Eintritt frei: Der Zugang zum Park ist kostenlos.
  • Öffentliches WC: Toiletten sind vor Ort vorhanden.
  • Parkplätze: Ausreichend Parkplätze stehen zur Verfügung.
  • Bushaltestelle: Eine Bushaltestelle ist in unmittelbarer Nähe des Parks vorhanden.
Adresse Freizeittipp Familien NRW

Gute Erreichbarkeit mit Bus und Auto

  • Mit dem Bus:
    • Ab Bahnhof Ibbenbüren: Buslinie R26/126 (Recke Schulzentrum)
    • Ab Bahnhof Osnabrück: Buslinie S10 (Recke Schulzentrum)
  • Mit dem Auto:
    • Von der A30: Bei der Ausfahrt 11a Ibbenbüren-West Richtung Ibbenbüren-West/Recke fahren und der Beschilderung nach Recke folgen.

Adresse: Motorik Fun Park Recke
Im Winkel 19
49509 Recke

Ein Ort der Begegnung und Entspannung

Der Motorikpark Recke ist nicht nur ein Ort der Bewegung, sondern auch ein Platz der Begegnung und Entspannung. Überall im Park finden sich gemütliche Sitzgelegenheiten und Picknickplätze, an denen Familien eine Pause einlegen und die Natur genießen können. Der Motorikpark befindet sich neben dem Sportplatz – zwischen dem Schwimmbad und dem Rathaus. Außerdem befinden sich weitere Motorikspielgeräte im Bürgerpark neben dem Spielplatz. Übrigens gibt es dort auch zwei integrative Spielgeräte (ein Karussell und eine Wippe). Der Motorikpark ist sehr weitläufig. Im Ortskern gibt es Cafes und eine Eisdiele für den kleine und großen Hunger.

Spaß für die ganze Familie

Der Motorikpark Recke ist ein ideales Ausflugsziel für Familien mit Kindern jeden Alters. Während die Kleineren die einfacheren Stationen erkunden, können sich die Größeren an den anspruchsvolleren Herausforderungen versuchen. Und auch die Eltern kommen nicht zu kurz: Die Fitnessstationen und die Möglichkeit, gemeinsam mit den Kindern aktiv zu sein, machen den Besuch zu einem Erlebnis für die ganze Familie. Mehr Informationen unter https://www.recke.de/Tourismus-und-Freizeit/Motorik-Fun-Park.htm?

Fazit

Der Motorikpark Recke bietet eine einzigartige Kombination aus Spaß, Bewegung und Naturerlebnis. Die zahlreichen Stationen und Herausforderungen sorgen dafür, dass jeder auf seine Kosten kommt und gleichzeitig etwas für seine Fitness tut. Egal, ob ihr einen entspannten Tag in der Natur verbringen oder euch so richtig auspowern wollt – im Motorikpark Recke findet ihr genau das Richtige.

Plant euren nächsten Familienausflug in den Motorikpark Recke und erlebt selbst, wie viel Spaß Bewegung im Freien machen kann!

Weitere Ausflugsideen

Du suchst noch weitere Ausflugsziele in NRW, dann schau mal hier https://freizeittipps-nrw.com/wochentipp/ oder in meine Freizeittippbücher.

Offenlegung: Dieser Familientipp enthält Verlinkungen und muss nach derzeitiger Rechtslage als Werbung gekennzeichnet werden.

Daher kennzeichne ich ihn hiermit als WERBUNG. Bitte beachtet jedoch, dass fast alle meine Beiträge persönliche Freizeittipps sind.

Jede bezahlte Kooperation wird als solche gekennzeichnet.

KEINE FREIZEITTIPPS MEHR VERPASSEN: FREIZEITPOST ABONNIEREN

zurück

Tags:

Comments are closed